Aktuelles aus der König-Christus-Gemeinde

Kantor Stefan Bruhn spielt österliche Stücke[...mehr]

In diesem Jahr ist vieles anders, aber das Gemeindeleben geht auch mit Kontaktverbot weiter.[...mehr]

Keine KiTa, keine Schule, keine Osterwerkstatt, keine ... Aber trotzdem können wir uns auf Ostern einstimmen, basteln und kreativ werden.[...mehr]

Mitmachen – dabei sein – glücklich machen: Diakonie Osnabrück startet Schutzmasken-Nähaktion [...mehr]

Unser virtuelle Spieleabend hat uns am 26. März so viel Spaß gemacht, dass wir es am kommenden Donnerstag gleich nochmal machen.[...mehr]

Dieses Mal treffen wir uns virtuell. Jede/r im eigenen Wohnzimmer oder Küche oder ...[...mehr]

Wir haben einen neuen Bereich auf der Portalseite erstellt. Dort veröffentlichen wir ab nun Andachten und Impulse aus unseren Gemeinden.[...mehr]

Auch wenn wir uns derzeit nicht versammeln dürfen, wollen und brauchen wir nicht komplett auf unser kirchliches Leben verzichten.[...mehr]

Zu unser aller Wohle - insbesondere der besonders gefährdeten Personen - werden in den kommenden Wochen keine Veranstaltungen in unseren Gemeinden stattfinden.[...mehr]

"Steht auf und geh ..." zu unserem Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen. Natürlich meinen die Frauen aus Simbabwe mit dem Motto "Steh auf und geh ..." etwas anderes. Was genau ...[...mehr]

Die Fastenzeit hat begonnen. Für viele heißt das "Sieben Wochen ohne ...". In diesem Jahr zum Thema Zuversicht und "ohne Pessimismus". Das gilt auch für`s Spielen.[...mehr]

Am 12. und 19. Februar von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr[...mehr]

Herzliche Einladung in die Lutherhütte[...mehr]

26. Januar um 11 Uhr in der König-Christus-Kirche in Oesede und 16. Februar um 11 Uhr in der Auferstehungskirche in Kloster Oesede[...mehr]

Freitag, 17.Januar 18 Uhr Weltjugendtagskirche Oesede Freitag, 21.Februar 18 Uhr Lutherhütte Alt-GMHütte [...mehr]

Zuversicht - sieben Wochen ohne Pessimismus

Diakonin Marie-Luise Knepper

das Motto der diesjährigen Aktion „7 Wochen ohne“ - dazu möchte ich schreiben. „Sieben Wochen ohne Pessimismus“, das finde ich super. Es dauert, bis ich mich wirklich ans Schreiben mache. Warum eigentlich? Ich bin doch ein optimistischer und zuversichtlicher Mensch. „Sieben Wochen ohne Pessimismus“...

[...mehr]